Unold Backmeister : Backmeister

Den artikel kann man empfehlen. Wir haben verschiedene backmischungen getestet. Der backautomat erledigte seine arbeit fast immer perfekt. Einziges mango, das brot geht oft beim backen bis zum deckel des automaten auf, wo es festklebt, feucht ist und an dieser stelle keine kruste bilden kann.

Brot, kuchen und marmelade, alles in einem gerät. Einfach zutaten einfüllen und aufdrehen – fertig.

Bin sehr begeistert von diesem backautomat. Hatte ein älteres modell, dass viel lauter im knetvorgang war und somit ein echter störenfried in einer offenen küche. Zudem bin ich hoch zufrieden über das neue bedienfeld. Die anzeige ist zwar immer noch nicht beleuchtet, aber dafür auf der abgeschrägten seite viel besser zu sehen als obenauf. 5 sterne, ein tolles produkt.

Hatte vorher schon einen backautomat von unold, kam kein anderer in frage.

  • Funktioniert wie am ersten Tag
  • Sehr empfehlenswert!!
  • mit Taschenlampe

UNOLD Backmeister, 600 W, bis 1kg Brotgewicht, Keramik-Beschichtung, 68110

  • Backmeister mit 600 Watt
  • 750 g bis 1.000 g Brotgewicht
  • 12 gespeicherte Programme

Hallo, brotbacken kann dieser backautomat gut ,wenn richtig nach den angaben gearbeitet wird. Leider gefallen mir folgende punkte nicht, schlecht zu erkennendes unbeleuchtetes display unddann nur wenn man die taschenlampe nimmt. Innenraumbeleuchtung durch eine led. Das einsetzen vom knethaken ist nicht immer schnell passiert. Sonst schmeckt das gebackene brot ausgezeichnet.

Ich habe mich für den unold 68110 entschieden. Zum einen wegen der durchweg positiven bewertungen hier und zum anderen generell für die firma unold da diese anscheinend preis-leistungsmäßig die besten brotbackautomaten herstellt. Die handhabung ist super einfach. Ich habe die fertigbrotbackmischungen für den ersten test genutzt und ich muss sagen das ging wirklich gut. Alles ist gut verknetet, das brot ist hinterher schön weich und hält sich auch einige tage. Der stromverbrauch umgerechnet für ein großes brot sind ca 0,50€ und hier weiß man dann was auch wirklich drin ist. Einziger nachteil, wirklich dunkle brote von der kruste gekommt er nicht so hin wie ein holzofenbrot vom bäcker. Ich benutze immer die krustenstufe iii. Auch das entfernen des knethakens ist sehr leicht.

Gute antihaftbeschichtung, klein + handlich, schöne größe für singlebrot, leise arbeitend, einziges makel: deckel hakt beim schliessen.

Ich bin sehr zufrieden und würde den brotbackautomaten sofort wieder kaufen. Die handhabung ist ganz einfach, das ergebnis gut.

Damit bin ich sehr zufrieden , das brot ist sehr gut geworden und auch die anleitung ist ausführlich und verständlich verfasst , ich würde den artikel weiterempfehlen.

Ich hab mir vor einem monat diesen brotbackautomaten gekauft, damit sich das problem “kein brot mehr da” erledigt, welches wir vor allem abends bzw. Am we hatten, genau dann, wenn man natürlich keins mehr kaufen kann. Ich hab mir einige geräte angesehen und beschlossen, dass ich keinen allzu teuren brauche um mal ab und zu ein brot zu backen und auch keinen der zu groß ist, weil ich ihn ja nur in der küche habe, wenn ich ihn benutze. Ich habe mich dann für diesen hier entschieden, weil die edelmetall zwar schöner aussehen, aber fingertatzenanfälliger sind – im haushalt mit kindern zu bedenken, wenn man nicht dauernd wienern will – und nicht allzu teuer, aber viele funktionen hat. Erster einsatz und zum backen:nachdem ich ihn dann bekommen hatte (was für eine riesige kiste) hab ich ihn gleich mal in betrieb genommen. Erstmal leer laufen lassen wie beschrieben und dann das erste brot: eine fertigmischung erstmal, die ich mit kernen aufpeppen wollte. Gesagt getan: die form eingefettet – ja, ich fette sie immer mit etwas margarine dünn ein, so flutscht das brot besser raus – auch den knethaken, diesen unten eingesetzt, wasser und fertigmischung rein und los konnte es gehen. Ich habe das basis-programm genommen, das 3 stunden dauert und musste feststellen, dass ich von dem leckeren duft schon viel früher hunger bekommen habe. . Nach 3 stunden fertig und ab in den einstündigen warmhaltemodus. Ich hab das brot vor ablauf dieser stunde entnommen – vorsicht heiß – den knethaken unten herausgenommen (ergibt ein loch) und zum auskühlen auf ein gitter gelegt.

Tag ein frisches brot,die bedienung des backautomaten ist supereinfach,man kann eigentlich nichts falsch machen. Ich kann es wirklich weiterempfehlen.

Dieser brotbackautomat hält was er verspricht. Zunächst war ich skeptisch weil er ja doch recht günstig ist aber war sehr überrascht was er alles so kann. Wir haben ihn jetzt schon einige monate und er funktioniert einwandfrei. In der beiliegenden anleitung ist alles genau erklärt so das man mit diesemgerät nichts falsch machen kann. Das gerät ist relativ leise und er wird zwar warm aber nicht zu heiß. Die beigelegten rezepte sind sehr lecker und lohnen sich auf jedenfall mal zuprobieren. Das einzige was mir wirklich aufgefallen ist, wenn der teig zu viel wird dann hat er schon manchesmal seine probleme das zu schaffen. Ich denke da kann man sicher etwas mehr power mit einbauen. Da es bei uns manchmal schnell gehen muss nehmen wir meist fertigmischungen a ‘500g. Ab und an mixen wir dann selber was hinzu, was nach 20min ca nach starten des geräts gut möglich ist.

Also wie man in diesem automat ein brot mit 1000g mehl backen können soll, erschließt sich mir nicht. Für meine standardmenge 500g passt es. Das kurzprogramm entspricht genau dem, was ich mit meinem vorgängerautomat immer manuell durchgeführt habe. Brauche keine stundenlange geh- und rührorgie. Ps: eine backform mit frischer teflonbeschichtung ist natürlich was feines ;-).

Handlicher brotbackautomat mit vielen funktionen. Die teile lassen sich einfach auseinanderbauen und reinigen. Aufgrund der größe ist er platzsparend unterzubringen.

Habe das gerät seit über 2,5 jahren und bin immer noch super super zufrieden. Preis-leistungs-verhältnis sehr gut.

Der backautomat funktioniert einwandfrei. Man kann fast alles darin backen und er ist auch sehr leicht zu reinigen, wir können diesen backmeister nur weiter empfehlen.

Das brot ist genau wie beschriben und schmeckt einfach super. Wenn man also eher auf selbstgemachtes steht ist der backautomat auf jedenfall sein geld wert.Super preisleistungsverhältnis.

War ein super weihnachtsgeschenk, meine mutter ist technisch nicht so versiert aber es ist kinderleicht und sie backt sehr oft mit dem automaten. Die brot gelingen super und der knethaken läßt sich super leicht entfernen.

Schnelle lieferung, funktioniert einwandfrei. Auf jeden fall zu empfehlen. Ersetzt den täglichen gang zum bäcker, was man im geldbeutel durchaus bemerkt und man hat freie hand und kann alle möglichen brotvariationen probieren. Auch mit gerösteten zwiebeln oder getrockneten oliven/tomaten zum grillen.

Ich allein esse ein ganzes brot – am tagmeine backkarriere startete mit einem discountergerät, nach zwei jahren war es defekt. Da ich fast werktäglich backe, sollte etwas solideres her. Es wurde ein teurer, großer backmeister von unold. Dieser ging schaffte auch keine zwei jahre. Ich kann hier eine elendig lange story zu meinen backautomaten schreiben, die ich nun verschlissen habe, letztendlich:hält sich dieser kleine apparat bislang am längsten. Preis- / leistung unschlagbar. Top rezept, das man mir mal empfahl:170g dinkelmehl170g mehl typ 10501tl salz1tl zucker225ml wasser1pck.

Ich habe diesen backautomat meiner mutter geschenkt, nicht zuletzt auch, damit sie der familie immer leckere brote backen kann. Das brot schmeckt, es ist einfach anders als fertiges, gekauftes.

Ich backe jetzt schon einige wochen meine brote in diesem single-gerät und bin sehr zufrieden. Vorher hatte ich das modell 68511 mit doppel-backform. Leider ist mir dessen große backform bei der entnahme des heißen brotes mal runtergefallen und da war sie halt nicht mehr so “prickelnd” anzusehen. Bei gelegenheit gibt es eine ersatz-backform. Nun gut:daher jetzt der kleine – für kleine brote – auch super.

Der backautomat war ein geschenk. Ich selbst habe schon ein älteres modell. Aus diesem grund kann ich super vergleichen. Die bedienung ist wirklich sehr einfach, egal welches program ausgewählt wird. Des weiteren fand ich die verarbeitung für das geld sehr gut. Der automat ist alltagstauchlich.

Das display ist sehr gut lesbar, aber ich habe noch nicht soviel erfahrungen, dass ich es richtig beurteilen kann. Ich glaube, ich komme sehr gut damit zu recht. Also ich werde weiter üben.

Backbedingungen einstellen: unkompliziert. Lösen des brotes aus der form: gut. Der automat ist relativ leise während des knetens.

Nachdem beim alten unold backmeister nach über 3 jahren und 4-5 broten pro woche die beschichtung der backform total zerkratzt war(selbst verursacht), haben wir nun den neuen in betrieb und wir sind sehr zufrieden. Das einzige, was stört ist: das entfernen des knethakens nach dem zweiten “gehen” ist sehr fummelig und klebrig. Man kann den haken auch drin lassen, aber dann hat man hinterher ein hässliches loch im brot.

Summary
Review Date
Reviewed Item
UNOLD Backmeister, 600 W, bis 1kg Brotgewicht, Keramik-Beschichtung, 68110
Rating
5,0 of 5 stars, based on 104 reviews
Dieser Beitrag wurde in Brotbackautomaten veröffentlicht und getaggt . Ein Lesezeichen auf das Permalink. setzen. Sowohl Kommentare als auch Trackbacks sind geschlossen.

14 Kommentare

  1. Verifizierter Kauf
    | Permalink
    Hatte schon jetzt eine unold und war sehr zufrieden, aber sie wurde immer lauter mit den jahren, deshalb die neue.
    • Verifizierter Kauf
      | Permalink
      Hatte schon jetzt eine unold und war sehr zufrieden, aber sie wurde immer lauter mit den jahren, deshalb die neue.
  2. Verifizierter Kauf
    | Permalink
    Wir sind sehr begeistert von diesem gerätdas brot schmeckt prima, auch wenn alle rezepte m. Zusätzliche flüssigkeit brauchen. Die zubereitung ist sehr simpel: zutaten rein, anschalten, warten, brot raus, genießen. Das beste für meinen geschmack ist die tatsache, dass das selbstgebackene brot länger frisch bleibt als der gekaufte enzym-mistder automat lässt sich leicht reinigen und ist ansonsten leicht zu bedienen und insgesamt praktisch.
    • Verifizierter Kauf
      | Permalink
      Wir sind sehr begeistert von diesem gerätdas brot schmeckt prima, auch wenn alle rezepte m. Zusätzliche flüssigkeit brauchen. Die zubereitung ist sehr simpel: zutaten rein, anschalten, warten, brot raus, genießen. Das beste für meinen geschmack ist die tatsache, dass das selbstgebackene brot länger frisch bleibt als der gekaufte enzym-mistder automat lässt sich leicht reinigen und ist ansonsten leicht zu bedienen und insgesamt praktisch.
  3. Verifizierter Kauf
    | Permalink

    Rezension bezieht sich auf : UNOLD Backmeister, 600 W, bis 1kg Brotgewicht, Keramik-Beschichtung, 68110

    Das automat habe ich als ersatz für ein altes no name backautomat. Bin sehr begeistert wie der funktioniert, haben schon einige brote gebacken. Sogar glutenfreies brot wird’s gut. Ich habe sogar mit 250g mehl ausprobiert und das brot (glutenfrei) ist gut geworden. Mein mann backt regelmäßig mit 330g mehl und das brot ist perfekt. Das gerär ist richtig leise (im vergleich mit meinem alten) und auch recht klein. Update: nach 2 jahre funktioniert das gerät kaum noch, kann die backmischung nicht mehr verrühren. Wir werden es definitiv nicht nochmal kaufen.
  4. Verifizierter Kauf
    | Permalink

    Rezension bezieht sich auf : UNOLD Backmeister, 600 W, bis 1kg Brotgewicht, Keramik-Beschichtung, 68110

    Das automat habe ich als ersatz für ein altes no name backautomat. Bin sehr begeistert wie der funktioniert, haben schon einige brote gebacken. Sogar glutenfreies brot wird’s gut. Ich habe sogar mit 250g mehl ausprobiert und das brot (glutenfrei) ist gut geworden. Mein mann backt regelmäßig mit 330g mehl und das brot ist perfekt. Das gerär ist richtig leise (im vergleich mit meinem alten) und auch recht klein. Update: nach 2 jahre funktioniert das gerät kaum noch, kann die backmischung nicht mehr verrühren. Wir werden es definitiv nicht nochmal kaufen.
    • Verifizierter Kauf
      | Permalink
      Hallo zusammen,ich habe mir diesen brotbackautomat als nachfolger für meinen alten brotbackautomat (ebenfalls von unold) bestellt, da dieser nach zig jahren leider den geist aufgegeben hat. Nach pünktlichem erhalt und auspacken viel mir gleich mal auf, was die neue generation also alles nicht mehr hat. Es gibt keinen ein- / ausschaltknopf mehr. Damit ist der unold immer an, sobald der stecker in der steckdose ist. Also immer schön nach gebrauch den stecker ziehen. Einen knopf zum Öffnen / verriegeln des deckels gibt es auch nicht mehr. Also gut achtgeben, dass das kind nicht doch mal die finger hineinbekommt. Des weiteren ist der brotkorb viel kleiner als der der vorgängergeneration. Der anschluss ist immer noch gleich. Allerdings ist der brotbackautomat jetzt also so dimensioniert, dass der bortkorb des vorgängermodells gerade so nicht hineinpasst. Wenn auch kleiner, aber was soll’s. Beim ersten backen dann die bestätigung der befürchtungen. Mit einer ganz normalen brotbackmischung aus dem supermarkt und unter einhaltung der angegebenen wassermenge geht das brot über den leider zu klein dimensionierten brotkorb und verklebt den ganzen deckel. So, schön wie auf dem produktbild haben sich die entwickler das wohl vorgestellt. Die realität sieht allerdings anders aus. Der korb ist schlicht zu klein dimensioniert.
  5. Verifizierter Kauf
    | Permalink

    Rezension bezieht sich auf : UNOLD Backmeister, 600 W, bis 1kg Brotgewicht, Keramik-Beschichtung, 68110

    Hallo zusammen,ich habe mir diesen brotbackautomat als nachfolger für meinen alten brotbackautomat (ebenfalls von unold) bestellt, da dieser nach zig jahren leider den geist aufgegeben hat. Nach pünktlichem erhalt und auspacken viel mir gleich mal auf, was die neue generation also alles nicht mehr hat. Es gibt keinen ein- / ausschaltknopf mehr. Damit ist der unold immer an, sobald der stecker in der steckdose ist. Also immer schön nach gebrauch den stecker ziehen. Einen knopf zum Öffnen / verriegeln des deckels gibt es auch nicht mehr. Also gut achtgeben, dass das kind nicht doch mal die finger hineinbekommt. Des weiteren ist der brotkorb viel kleiner als der der vorgängergeneration. Der anschluss ist immer noch gleich. Allerdings ist der brotbackautomat jetzt also so dimensioniert, dass der bortkorb des vorgängermodells gerade so nicht hineinpasst. Wenn auch kleiner, aber was soll’s. Beim ersten backen dann die bestätigung der befürchtungen. Mit einer ganz normalen brotbackmischung aus dem supermarkt und unter einhaltung der angegebenen wassermenge geht das brot über den leider zu klein dimensionierten brotkorb und verklebt den ganzen deckel. So, schön wie auf dem produktbild haben sich die entwickler das wohl vorgestellt. Die realität sieht allerdings anders aus. Der korb ist schlicht zu klein dimensioniert.
  6. Verifizierter Kauf
    | Permalink

    Rezension bezieht sich auf : UNOLD Backmeister, 600 W, bis 1kg Brotgewicht, Keramik-Beschichtung, 68110

    Ich habe meinen unold backautomaten 10 jahre, nun ist er defekt. Dieser unold als ersatz geliefert, hat einen viel kleineren teigbehälter als mein altes gerät. In der abbildung zum produkt ist leider nichts zu erkennen gewesen und der beschreibung nach soll man sogar große brote darin backen können. Das stimmt nicht, es kann noch nicht mal der teil für einen 750 g brot richtig aufgehen, weil der behälter viel zu klein ist.
    • Verifizierter Kauf
      | Permalink
      Ich habe meinen unold backautomaten 10 jahre, nun ist er defekt. Dieser unold als ersatz geliefert, hat einen viel kleineren teigbehälter als mein altes gerät. In der abbildung zum produkt ist leider nichts zu erkennen gewesen und der beschreibung nach soll man sogar große brote darin backen können. Das stimmt nicht, es kann noch nicht mal der teil für einen 750 g brot richtig aufgehen, weil der behälter viel zu klein ist.
  7. Verifizierter Kauf
    | Permalink

    Rezension bezieht sich auf : UNOLD Backmeister, 600 W, bis 1kg Brotgewicht, Keramik-Beschichtung, 68110

    Backt sehr gut, einfach in der bedienung. Dem ist nichts hinzuzufügen. Einen um 30 euro teureren backautomat habe ich wegen untauglichkeit wieder zurück gegeben. Diesem hier würde ich 6 sterne geben wenn möglich. Anbei ein foto mit rezept:350 ml wasser, 400 gr. Zucker, 3/4 pack trockenhefe (nicht mehr). Programm 1, kruste d, 750 gr stufe ii ergibt 750 gr.
  8. Verifizierter Kauf
    | Permalink

    Rezension bezieht sich auf : UNOLD Backmeister, 600 W, bis 1kg Brotgewicht, Keramik-Beschichtung, 68110

    Backt sehr gut, einfach in der bedienung. Dem ist nichts hinzuzufügen. Einen um 30 euro teureren backautomat habe ich wegen untauglichkeit wieder zurück gegeben. Diesem hier würde ich 6 sterne geben wenn möglich. Anbei ein foto mit rezept:350 ml wasser, 400 gr. Zucker, 3/4 pack trockenhefe (nicht mehr). Programm 1, kruste d, 750 gr stufe ii ergibt 750 gr.
    • Verifizierter Kauf
      | Permalink
      Dieser backautomat macht mir unendlich viel spaß. Mit den backmischungen ist es sehr einfach und schnell selbst frisches brot zu backen. Allein wenn der brotgeruch durch die wohnung zieht. Den knethacken kann man so geschickt mit dem gelieferten haken entfernen das nur ein kleines loch bleibt, manchmal geht es auch total daneben aber das stört auch niemanden.
      • Verifizierter Kauf
        | Permalink
        Dieser backautomat macht mir unendlich viel spaß. Mit den backmischungen ist es sehr einfach und schnell selbst frisches brot zu backen. Allein wenn der brotgeruch durch die wohnung zieht. Den knethacken kann man so geschickt mit dem gelieferten haken entfernen das nur ein kleines loch bleibt, manchmal geht es auch total daneben aber das stört auch niemanden.